Promotion

 

PROMOTIONSPROGRAMM

Das Promotionsprogramm 4/3. Individuelle und gemeinschaftliche Ressourcen aus der Sicht der Soziologie und Mentalhygiene der Semmelweis-Universität wird unter aktiver Mitwirkung der Mitarbeitenden des Instituts für Mentalhygiene auf Ungarisch angeboten.

Das interdisziplinär ausgerichtete Programm setzt sich mit erfolgreichen und für die seelische Gesundheit förderlichen individuellen und gemeinschaftlichen Lebens- und Problemlösestrategien aus der Sicht der Mentalhygiene auseinander.

Leiterin des Promotionsprogramms: DÁVID, Beáta Univ.-Prof.

Das Promotionsprogramm umfasst folgende Forschungsthemen und Schwerpunkte:

  • Determinanten des körperlichen und seelischen Wohlbefindens,
  • mobilisierbare soziale und gemeinschaftliche Beziehungen,
  • Wertesystem und symbolisches Kapital (z. B. Weltanschauung, Religion),
  • Finden und Förderung persönlicher Ressourcen,
  • institutionelle Möglichkeiten zur Steigerung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens.

BetreuerInnen und thematische Schwerpunkte des Promotionsprogramms:

   

BAKACSI, Gyula

Nationale und organisatorische Kultur und Leadership im Gesundheitswesen (unter Anwendung der Methodik des GLOBE-Projekts)

BALÁZS, Péter

Wandel ärztlicher Berufsmythen durch die sozioökonomischen Umwälzungen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

DÁVID, Beáta

Mentalhygiene und Sozialkapital: individuelle, familiäre und gemeinschaftliche Ressourcen aus der Sicht der sozialen Netzwerkforschung

GAÁL, Péter

Rolle und Bedeutung des sozialen Kapitals im Funktionieren des Gesundheitswesens

ITTZÉS, András

Methodik der Erfassung von mentalhygienischen Merkmalen, Effektivitätsuntersuchung von Aus-, Fort- und Weiterbildungen

ITTZÉS, Gábor

Auswirkungen der Postmoderne auf die Leiterausbildungsmodelle von Gemeinschaften

MARTOS, Tamás

Rolle persönlicher Ziele und Lebensziele in der positiven seelischen Gesundheit: individuelle, soziale und gesellschaftliche Ansätze

NAGY, Endre

Soziale und religiöse Gesellschaftstheorien zum normalen und pathologischen Verhalten

SZÉMAN, Zsuzsa

Biologische, mentale, soziale und sozialpolitische Aspekte des Alterns und daraus resultierende Aufgaben

TOMCSÁNYI, János

Gesundheitliche Auswirkungen von akutem mentalem Stress, Identifizierung der Stressfaktoren und der betroffenen Population, Prävention

TOMCSÁNYI, Teodóra

Multidisziplinäre Möglichkeiten von Mentalhygiene zur Bewahrung der seelischen Gesundheit sowie zur Heilung von Krankheiten

TÓTH, Pál Péter

Auswirkungen der Migration und insbesondere des Umzugs in ein fremdes Land auf das persönliche Leben, die menschlichen Beziehungen und das subjektive Wohlbefinden

TÖRÖK, Péter

Soziologie von neuen jugendlichen, religiösen und Selbsthilfe- Gemeinschaftsbewegungen

TÖRÖK, Szabolcs

Mentalhygienische und soziale Aspekte eines präventionsorientierten Gesundheitsschutzes

 

Die englischsprachige Version der Webseite der Promotionsschule der Universität steht unter http://phd.semmelweis.hu/en/ zur Verfügung.

[Es ist keine deutsche Version dieser Seite verfügbar!]